Anti Corona Demo in Berlin

Am 03.04.2021 fand vor dem Brandenburger Tor erneut eine Anti-Corona-Demo statt. Trotz des ungemütlichen Wetters sind ca. 250 Teilnehmer erschienen. Es sprachen einige Redner (Videos) sowie spontan auch einige Teilnehmer.

Der Autocorso der vom Olympischen Platz gestartet war, wurde von der Polizei kurz vor dem Brandenburger Tor aufgehalten. Nach einigen Diskussionen zwischen der Einsatzleitung der Polizei und dem Veranstalter kam man zu der Übereinkunft das die Fahrzeuge einzeln in den Bereich am Brandenburger Tor einfahren dürfen.

Die Enttäuschung vieler über die geringe Anzahl (Fotos) der Teilnehmer spürte man förmlich. Die Frage war und ist wo sind die Berliner? Sitzen die nur auf der Couch und schauen Netflix oder ist den vielen Menschen in Berlin egal was die Regierung zur Zeit veranstaltet? In Stuttgart sind dagegen  laut diverser Medien 10.000 Teilnehmer unterwegs gewesen.

Ich erinnere mich zu gut, weil ich selber dabei war, wie wir 1989 in Berlin auf der Straße waren und die DDR zu Fall brachten, damals waren sich Hunderttausende Bürger einig das es so nicht weitergeht. Diesen Mut lassen heute viele bei sich vermissen.

Ein Dank dabei gilt aber auch der Berliner Polizei die sehr umsichtig und zurückhaltend agitierte.

Vielleicht finden sich bei den kommenden Montagsdemo im April und Mai (offenes Mikrofon – Bürger sprechen), die jeweils von 14:00 – 20:00 Uhr am Brandenburger Tor stattfinden, nach und nach mehr Menschen ein. 

Ersteller: unbekannt
Spread the love

2 Kommentare

  1. Es war nicht viel los, dafür aber Intensiv und ich habe einige neue nette Menschen kennengelernt.

Kommentare sind geschlossen.