Gute Demos, böse Demos

es wird versucht Kritik zu unterbinden

Via Telegram wurde zum “Freiheit March Berlin” am 04.09.2021 aufgerufen. Treffpunkt war vor dem Abgeordnetenhaus in der Niederkirchnerstraße. Als die ersten Demoteilnehmer dort gegen 13:30 Uhr eintrafen, begann die dort eingesetzte 24. EHu sofort Platzverweise zu verteilen ohne wirklich zu wissen ob die Leute da nur stehen oder zu einer unangemeldeten Demo wollen.

Also zogen sich die Leute erstmal zurück Richtung Potsdamer Platz, nach einiger Zeit erschienen immer mehr Menschen, viele die man kannte aber auch einige bisher unbekannte die sich anschlossen. Wie erwartet wurden die Menschen von der 24. EHu verfolgt und wieder angesprochen, was für ein makabreres Spiel, wenn man als freier Bürger sich nicht mit anderen treffen darf.

Am Potsdamer Platz / Leipziger Platz begann auch die “unteilbar Demo”, die natürlich nicht verboten wurde da diese Regierungskonform war. Es dauerte nur wenige Minuten bis Captain Future und andere der Freedom Parade erkannt wurde, nun sammelten sich einige Menschen zum Gegenprotest genau davor, was aber niemanden davon abhielt seine freie Meinung zu äußern.

Am Abend ging es dann zu der angemeldeten und nicht verbotenen Demo “Stoppt Polizeigewalt in Deutschland” vor das Polizeipräsidium am Platz der Luftbrücke. Dort wartete diesmal die 22. EHu. Die Demo wurde auf die andere Straßenseite verbannt, so wurde eine Distanz von 25 Meter zum Haupteingang des Polizeipräsidiums geschaffen. Natürlich mussten alle Teilnehmer an dieser Demo einen Maulkorb tragen.

Es ist schon komisch das Demoteilnehmer solch einen Maulkorb tragen müssen aber die Polizisten in ihren Mannschaftsfahrzeugen dieses nicht tun. Das kann man regelmäßig vor Beginn von Demos beobachten. Hier wird scheinbar davon ausgegangen das “böse” Demoteilnehmer einen Virus verbreiten und Polizisten nicht. Vielleich schützt die Uniform ja davor.

Zu dieser Demo sind ca. 30 Teilnehmer erschienen und es ging bis in die späten Abendstunden hinein. Man kann nur hoffen das die dort gesagte Worte auch bei den Polizisten angekommen sind und es in Zukunft nicht mehr zu solcher Polizeigewalt gegen friedliche Bürger kommt, egal ob eine Demo verboten worden ist oder nicht, egal ob angemeldet oder nicht.

Hier noch ein Video das im Livestream von der lieben Gaby gestreamt wurde.

play-rounded-fill

Video von Gabriella Sparrow

Download “Livestream von Gabriella Sparrow” 04092021.mp4 – 313-mal heruntergeladen – 274 MB

Titelbild: Screenshot Video von Gabriella Sparrow

Spread the love