Wir zusammen – 11.07.2022

Abwechslung muss sein, also zog es mich am gestrigen 11.07.2022 wieder zum Alexanderplatz, wo sich wieder ca. 90 aufrichtige und selbstdenkende Menschen versammelt haben, um gegen den Wahnsinn der Regierung zu demonstrieren. Wenn wir wieder Verschwörungstheoretiker sind, wird das ein unbequemer Herbst und ein sehr unbequemer Winter. Also bleibt nur eines, auf die Straße und versuchen, die Menschen aufzuklären über die fatale Arbeit der Regierung in den letzten 2 Jahren und das, was auf uns in Deutschland zu kommt.

<<< Fotos gibt es hier >>>
<<< Video am Ende der Seite >>>

Der Start war wie gewohnt um 18:40 von der Weltzeituhr und ging dieses Mal über eine kürzere Route, über die Karl-Liebknecht-Straße, die Spandauer Straße zum Hackeschen Markt wo die Zwischenkundgebung stattfand. Die gut 20 Min der ZK wurde genutzt, um die Menschen am Straßenrand aufzuklären über die vergangenen 2 Jahre und die völlig falsche Politik der Regierung. Ebenso und wurde über Zukunft der nächsten Monate in Deutschland gesprochen.

Der Weg ging dann weiter über den Monbijouplatz zur Anna-Louisa-Karsch-Straße, weiter über die Spandauer Straße und Karl-Liebknecht-Straße zurück zum Alexanderplatz.

Wie immer gab, es am Straßenrand Menschen die das was gesagt wurde befürworten aber auch Menschen die mit Stinkefinger und anderen Absurditäten reagierten.

Gegen 21:30 Uhr wurde dann die Versammlung für beendet erklärt.

Noch haben wir 2 Montage vor uns, dann folgt ab dem 30.07.2022 die Woche der Demokratie mit Demos und vielem anderen (siehe Foto unten).

Ein Hauptevent unserer “Woche der Demokratie” in Berlin ist am 1. August 2022. Flyer zu den einzelnen anderen Tagen folgen bald. Hier geht’s zur Wochenübersicht

Die dezentralen Montagsdemos haben dem ganzen Land gezeigt, wie viele wir sind und müssen fortgesetzt werden. Lasst uns jedoch am Montag den 1. August 2022 einmal alle Spaziergänge in der Hauptstadt zu einem vereinen.

Doch wir sind gekommen, um zu bleiben, mindestens eine Woche lang. Eine Übernachtungsmöglichkeit bietet z.B. unser Friedenscamp in der Nähe vom Kanzleramt vom 30.07. bis 20.09.

Die Repressalien gegen die Maßnahmenkritiker nehmen zu, und die Pläne der Politik für Herbst und Winter verheißen nicht gerade Frieden und Freiheit.

Dagegen müssen wir JETZT ein deutliches Zeichen setzen, und nicht erst im Herbst. Nur gemeinsam sind wir stark!

 

Ihr möchtet mein Engagement unterstützen? Das könnt Ihr gerne HIER tun.

Odysee-Direktlink: https://odysee.com/@spotypost:b/Wirzusammen11072022:3

Spread the love