Handwerker für den Frieden

Schluss mit den untauglichen, uns selbst schadenden Sanktionen gegen Russland!

01.10.2022 – Handwerker für den Frieden, trotz starken Regen fanden sich ab 14:00 ca. 700 selbst denkende Menschen vor dem Berliner Fernsehturm ein. Aufgerufen zu der Kundgebung „Handwerker für den Frieden“ hat die Kreishandwerkerschaft Anhalt Dessau-Roßlau.

<<< Fotos gibt es hier >>>
<<< Video von FREE PEOPLE am Ende >>>

Forderungen sind u.a. Den Krieg als Mittel der Politik abzulehnen, Friedenspolitik statt Krieg! Keine Waffenlieferungen an die Ukraine! Stopp von Sanktionen! Als Redner trat u.a. Karl Krökel (Kreishandwerksmeister Anhalt Dessau-Roßlau) auf.

Die ca. 700 Menschen blieben standhaft trotz den Regens und hörten sich alle Reden an und stimmten diesen zu.

Flugblatt der Kreishandwerkerschaft

Um 14 Uhr wurde die Kundgebung für beendet erklärt und viele der Anwesenden wollten zum Neptunbrunnen, wo die Friko (Friedenskoordination) zu einer Friedensdemo aufgerufen hatten. Die Polizei wollte dieses verhindern, in dem größere Gruppen gehindert wurden, gemeinsam zu dieser Demo zu gehen. So wurden auch 3 Trommler von mehreren Polizisten in eine Ecke gedrängt und genötigt, mit dem Trommeln aufzuhören.

 

Video von free-people.online
play-rounded-fill

Video von free-people.online

Wer mich als unabhängiger Fotograf unterstützen möchte, kann dieses gerne HIER tun.

 
 
Spread the love

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.