01.08. – Mein ganz persönliches Fazit

Nach einigen Tagen zur Ruhe kommen, kann ich langsam Gedanken fassen was am 01.08.2021 in Berlin passiert ist.

 

CSD – 24.07.2021 in Berlin

Ja die Demo wurde verboten, für mich bis heute nicht nachvollziehbar warum, denn eine Woche vorher feierten sehr viele Menschen (man geht von bis zu 50.000 aus) den CSD, an vielen Stellen ohne Abstand und sehr sehr viele Dauerhaft ohne Maske.

Aber ist diese Gewalt angemessen gewesen auch wenn es sich um eine verbotene Demo gehandelt hat? Ganz klar NEIN, nichts aber auch Garnichts rechtfertig es das Polizisten/innen jagt auf Menschen machen. Es wurde getreten und nach Ihnen schlagen, Beine gestellt, von hinten umgerissen in Wrestling Manier Menschen zu Boden gerissen, Transparente der Partei “DieBasis” den Trägern entrissen und diese festgesetzt etc. (Ich nenne nur Dinge die ich selber gesehen habe und beteilige mich nicht an Spekulationen).

Ich selber wurde, trotzdem ich deutlich als Presse erkennbar war, von einem Polizisten/innen auf dem Alexanderplatz von hinten umgerissen. Und sorry liebe Polizisten kein Mensch hat hinten Augen, um mich herum waren mehrere Meter Platz.

Diese Menschen sind keine Gewaltverbrecher und ja es sind und waren auch keine Nazis (wie mich dieses anekelt, wenn man anders denkt), haben nichts gemacht als sich friedlich (und das waren 99% der Anwesenden) zu treffen um gegen diese Regierung und Ihren Maßnahmen zu demonstrieren.  Es wurde nicht mal vor Frauen halt gemacht und das von ausgebildeten Polizisten/innen die auch im Nahkampf geschult sind. Ich mag mir nicht vorstellen was passiert wäre wenn die Leute sich wirklich gewehrt hätten.

Eines ist aber ganz wichtig, ich habe am 01.08.2021 und auch auf anderen Demos sehr nette Polizeibeamte getroffen und auch sehr angenehme Gespräche geführt, es gibt diese und wird es hoffentlich immer geben. Selber habe ich auch beobachtet das Polizisten/innen am Sonntag anderen zurückgenommen haben, wenn es für diese zu unangemessen wurde. Dafür an diese Polizisten/innen VIELEN DANK!

Aber warum geht die Polizei so massiv gegen friedliche Demonstranten vor? Ist das eine Dienstanweisung von Andreas Geisel – Senator für Inneres und Sport – gewesen? Das das eine rein politische Entscheidung war ist glaube ich jedem klar. Der Deckmantel des Gesundheitsschutzes zieht nicht mehr, angesichts des CSD’s und angesichts der gewalttätigen Demo zum 01. Mai 2021 in Berlin. Hier sollten und sollen Kritiker der Regierung Mundtot gemacht werden und das ist sehr erschreckend. Erschreckend weil wir genau so etwas schon zweimal in der jüngeren deutschen Vergangenheit hatten. Zur NS-Zeiten ebenso wie zu DDR Zeiten wurden Kritiker verunglimpft, beschimpft, eingesperrt und sogar hingerichtet.

Im Herbst 89 wurde die Vopo genauso auf das Volk gehetzt wie heute die, überwiegend jungen, Polizisten/innen auf friedliche Bürger.

Die Geschichte darf sich niemals mehr wiederholen!!

Polizeigewalt in den USA, Russland und anderen Ländern geht regelmäßig durch die Mainstreammedien in Deutschland und wird scharf verurteilt, was auch völlig korrekt ist.
Warum aber wird die gleiche Polizeigewalt gegen friedliche Menschen in den Medien nicht genauso behandelt und verurteilt?

Sind Deutsche Polizisten/innen was besseres als der Rest auf der Welt?
Sind Deutsche Bürger schlechter als der Rest der Welt?

Dieses Bild kursiert gerade im Internet und ist erschreckende Realität – Fotograf unbekannt

Nach einem Aufruf des UN-Sonderberichterstatters für Folter, Nils Melzer, sind über hundert Hinweise zu Polizeigewalt bei den Berliner Corona-Demos am vergangenen Wochenende eingegangen. Jetzt kündigte er eine Untersuchung und “offizielle Intervention bei der Bundesregierung” an.

Man kann nur hoffen das die Politiker aber vor allem die Polizisten/innen
aus diesen Vorfällen etwas gelernt haben. Jeder sollte nur soweit gehen wie sein Gewissen es zulässt!
 

In diesem Sinne schließe ich für mich mit dem 01.08.2021 ab und hoffe das es in Zukunft anders läuft und wir wieder in Deutschland zurück zur Meinungsfreiheit kommen!

Spread the love