Marktplatz der Demokratie

Gestern am 27.11.2021 fand ab 12:00 Uhr wieder ein Marktplatz der Demokratie auf dem Berliner Nettelbeckplatz statt. Trotz des einsetzenden Regens der sich dauerhaft bis in den Abend hielt waren bis zu 200 selbst denkende demokratische Menschen vor Ort.

<<< Fotos gibt es hier >>>

Am Marktplatz der Demokratien waren verschiedene Initiativen beteiligt u.a. Eltern stehen auf, PanCoronale Picknicker, Die Basis Berlin und Brandenburg, Freie Linke Berlin, Studenten stehen auf und einige andere mehr.

Die eingesetzte 33. EHu war so Maskengeil das jeder ohne Maske kontrolliert wurde und es auch wieder etliche Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen fehlender Masken gab. Sind die Damen und Herren der EHu so gefrustet gewesen wegen dem Regen oder war das mal wieder ein Befehl von ganz oben das es zwingend erforderlich ist unter freien Himmel eine Maske zu tragen? Auf anderen öffentlichen Veranstaltungen mit zigfach mehr Menschen wird der Maskenwahnsinn nicht so kontrolliert und durchgesetzt. (siehe Bundesliga).

Der Regen hielt die Menschen aber nicht ab sich einen schönen Samstagnachmittag zu machen um neue Kontakten zu knüpfen und sich auszutauschen. Es entsteht immer mehr ein großes Netzwerk von selbst denkenden Menschen die sich gegenseitig unterstützen.

Auf der Bühne kamen einige Redner zu Wort, es wurde Musik gemacht und es wurde auch an den kürzlich verstorbenen Karl Hilz (†64) gedacht.

Die anwesenden Gegendemonstranten wurden von den meisten gar nicht für voll genommen und so zogen diesen noch vor Ende der Veranstaltung ab.

Gerade jetzt nach dem die Politik völlig am Rad dreht und mit Impfpflicht (Impfzwang) droht, 2G umgesetzt hat und sogar 2G plus umsetzen willen ist es um so wichtiger die Menschen, auch geimpfte, erneut zu mobilisieren um auf die Straße zu gehen und für Ihre Rechte zu demonstrieren. 

Daher ist der 04.12.2021 eine Pflicht für jeden selbst denkenden demokratischen Menschen der genug hat von den Lügen der Politiker.

Click to Large
Spread the love