Wir zusammen – 11.04.2022

Am gestrigen 11.04.2022 fand wie gewohnt der Demozug Wir zusammen auf dem Alexanderplatz statt. Ab 17:30 Uhr versammelten sich ca. 200 selbst denkende, freie Menschen auf dem Alexanderplatz, um weiterhin gegen die willkürlichen Corona Maßnahmen der Bundesregierung zu demonstrieren.

<<< Fotos gibt es hier >>>
<<< Video am Ende der Seite >>>

Bei bestem Wetter, ohne Regen, ging es über die Karl-Liebknecht-Str. – Prenzlauer Allee in Richtung Christburger Straße. Christburger Straße / Winzstraße fand dann die ersten Zwischenkundgebung statt. Dieser Ort ist nur wenige Meter entfernt von der Berliner Wohnung des Gesundheitsminister Lauterbach.

Dort wurde, wie in der Woche davor, lautstark der Rücktritt des Gesundheitsministers gefordert, ebenso die Aufklärung, wie viele Menschen wirklich an Corona und nicht mit Corona verstorben sind. Eigentlich sollte die Zwischenkundgebung direkt vor dem Haus des Ministers stattfinden. Dieses hat die Versammlungsbehörde Berlin in einem mehrseitigen Schreiben mit Ausreden untersagt.

Nach dem etwa 30 min Zwischenstopp ging es dann weiter über die Winzstraße – Greifswalder Str. – Otto-Braun-Straße zurück zum Alexanderplatz.

Seit die Masken weggefallen sind, ist auch die Polizei extrem entspannt und läuft auch ohne Maske mit.

Leider fällt auf, auch aus anderen Bezirken, dass es weniger Menschen werden bei den Montagsdemos. Glauben die Menschen wirklich, dass es vorbei ist? Ein ganz klares NEIN. Es gibt immer noch die Einrichtungsbezogene Impfpflicht, der Antrag der AFD diese abzuschaffen wurde am 07.04.2022 von 607! Abgeordneten abgelehnt.

Die Kinder werden weiter in der Schule und Kita mit unsinnigen Tests gequält, werden genötigt weiterhin Masken zu tragen. Maskenpflicht im ÖPNV muss auch endlich fallen. Die aktuell gescheiterte Impfpflicht wird mit Sicherheit bald wieder auf der Tagesordnung stehen. Man sollte sich fragen, warum die Deutsche Regierung so wahnsinnig darauf besteht dieses umsetzen zu wollen. Verdienen da etwa einige Politiker gut Geld mit?

Der Kampf gegen diesen Wahnsinn muss weitergehen und darf erst enden, wenn ALLE Maßnahmen beendet sind und es auch eine juristische Aufarbeitung über das Fehlverhalten der Regierung gab.

Odysee-Direktlink: https://odysee.com/@spotypost:b/Wirzusammen11042022

 

Spread the love