Galerie des Grauens

Heute am 09.06.2022 war die Galerie des Grauens von Peter Ganz in Schöneberg (Richard von Weizsäcker Platz) zu Gast. Der heutige Tag war der letzte von 4 Terminen, an dem die Ausstellung in Berlin ist.

<<< Video und Fotos am Ende der Seite >>>

Für mich war es das erste Mal, dass ich diese Galerie gesehen habe, es ist erschreckend zu sehen, was in den letzten 2 Jahren passiert ist. Es werden eine Menge an Informationen, auch aus dem Mainstream-Medien präsentiert. Das ganze erweitert mit Tatsachenberichten von Geschädigten.

Viele Passanten schauten sich diese Galerie auf ca. 150 Meter an, einige suchten das Gespräch und berichteten selber von Nebenwirkungen bei sich oder Bekannten. Ebenso haben einige die Schnauze voll, von der Regierung belogen zu werden. Ein 85-jähriges Paar hat es passend bezeichnet: „Schlimmer als in der DDR.“

Es gab auch kritische Stimme, die das alles immer noch nicht glauben wollen und lieber der Regierung vertrauen, einige kann man mit Fakten zum Nachdenken bringen, einige andere werden hoffentlich noch aufwachen. Und dann gibt es noch die andere Klientel, die ankommt und sofort beleidigt und pöbelt.

Heute erschien auch Viviane Fischer (Bundesvorsitzende dieBasis) zur Galerie und führte mit Peter Ganz ein interessantes Gespräch. <<< Video >>>

Diese Galerie des Grauens gibt den Opfern (Corona”Impf”Schäden) eine Stimme. Sie war mittlerweile schon in 63 deutschen Städten zu Gast. Jeder sollte, wenn er die Möglichkeit hat, sich diese Galerie des Grauens anschauen.

 

Odysee-Direktlink: Galerie des Grauens

 

Spread the love