Wir sind viele – 05.02.2022

Das 3. mal in Folge, jeden 1. Samstag im Monat, fand heute am 05.02.2022 die Wir sind viele Demotour statt. Dieses Mal startete die Demo-Tour vom Neptunbrunnen am Fuße des Berliner Fernsehturmes. Zu 14 Uhr fanden sich ca. 500 Menschen am Startpunkt ein. Es gab mehrere Redner sowie einen musikalischen Part von Coronita.

<<< Fotos gibt es hier >>>
<<< Video gibt es am Ende der Seite >>>

Gegen 15 Uhr setzten sich die dann mittlerweile ca. 1000 anwesenden selbstdenkenden Menschen in Bewegung Richtung Spandauer Straße der Zug führte dann über die Rosenthaler Straße weiter zur Bernauer Straße bis zum Endpunkt am Bahnhof Gesundbrunnen.

Durch nicht selbstdenkende Systemlinge wurde mehrfach versucht den Demozug zu stören, was aber durch die eingesetzte Polizei konsequent verhindert wurde und so konnte der Demozug der in der Spitze auf ca. 1500 Menschen angewachsen ist in Ruhe seinen Weg ziehen

Gegen 16 Uhr kam der Demozug dann am Endpunkt an, auch dort gab es noch einige Reden und es wurde gemeinsam auf den Autokorso Berlin gewartet, der gegen 16:30 dort ankam und seine Endkundgebung abhielt.

Keine Werbung, keine Sponsoren und natürlich keine GEZ. SPOTYPOST ist arm, unabhängig und glücklich. Da wir es mit der Armut aber nicht übertreiben wollen, nehmen wir gerne Spenden

Wer meine Arbeit unterstützen möchte: 
zur Unterstützerseite

Leider gab es auch dort wieder das übliche Spiel der Polizei, dass am Endpunkt, wenn es weniger Menschen werden, plötzlich die Maskenkontrollen durchgeführt wurden. So wurde auch wieder Captain Future in eine Kontrollmaßnahme genommen. Die ganzen 4 km vorher spielte das scheinbar keine Rolle.

Es war ein gelungener Demozug und für mich persönlich auch ein sehr angenehmer Tag.

Die nächste Demo ist am 12.02.2022 von friedlichzusammen. Der Start ist um 14:00 Uhr vom Brandenburger Tor.

Wer mich als unabhängiger Fotograf unterstützen möchte, kann dieses gerne HIER tun.

Qdysee-Direktlink: https://odysee.com/@spotypost:b/wirsindviele:e


[download id=”5705″]

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.