1. Mai – Nettelbeckplatz

Am gestrigen 01. Mai 2022 versammelten sich mehrere hundert selbst denkende friedliche Menschen auf dem Berliner Nettelbeckplatz im Wedding, um für Frieden, Freiheit und Demokratie zu demonstrieren. Diese Demo war eine Gemeinschaftsaktion der Freien Linken Berlin, dieBasis Berlin, Freedom Parade, Wir sind viele und den Berliner Kommunarden. Ebenso nahmen Vertreter von Eltern stehen auf e.V. an der Demo teil.

<<< 57 Fotos gibt es hier >>>

<<< Video am Ende der Seite >>>

Ab 11:30 Uhr wurde die drei Fahrzeuge mit Bannern und Tontechnik ausgestattet und im Laufe der nächsten Stunden trafen immer mehr Menschen ein.

Der Nettelbeckplatz war mit Hamburger Gittern und einer großen Anzahl von Polizei abgeriegelt, um Störungen der Pseudoantifa im Keim zu ersticken. Bis auf dieselben dummen Sprüche wie wir diese seit 2 Jahren hören kam nichts neuen von diesen Menschen.

Gegen 13 Uhr startete die Auftaktkundgebung mit einigen Redner und gegen 13:45 Uhr setze sich der Demozug in Bewegung. Über die Reinickendorfer Str. – Nauener Platz – Schulstr. ging es zum Leopoldplatz, von dort weiter über Müllerstr. – Seestr. – Louise-Schröder-Platz zur Zwischenkundgebung am Franz-Neumann-Platz. Auch dort gab es einige Reden und etwas Kultur. Viele nutzten die Pause, um sich in den umliegenden Geschäften zu stärken.

Fast allen Bewohnern denen wir auf dem Weg begegneten applaudierten und zeigen die Daumen nach oben. In der Bevölkerung gibt es viel Zustimmung, um für Frieden, Freiheit und Demokratie einzustehen und zu demonstrieren. Es zeigt sich ein ganz anderes Bild als das, was uns die Mainstreammedien und die Regierung verkaufen wollen.

Der Zug setzten sich nach ca. 30 min wieder in Bewegung über die Pankower Allee – Drontheimer Str. – Badstr.  zum S-Bhf. Gesundbrunnen, wo wir gegen 17:15 Uhr eintrafen. Zur Abschlusskundgebung kamen noch mal einige Redner zu Wort.

Es war eine gemeinsame Demo von verschiedenen Organisationen, die sich einfach zusammengetan haben ohne persönliche Befindlichkeiten, denn am Ende geht es um die Sache und dafür sind wir auf der Straße ohne Spaltung, Hetze und Profilierung einzelner Personen. Durch diesen Zusammenschluss war es eine sehr schöne und entspannte Demo. Aber auch dank der Polizei, die heute sehr gute Arbeit gemacht und etwaige Störer von Anfang an blockiert hat.

Man kann sich für Berlin nur wünschen, dass sich endlich alle Organisationen an einen Tisch setzen und mindestens einmal im Monat etwas Großes auf die Beine stellen!!

Wer mich als unabhängiger Fotograf unterstützen möchte, kann dieses gerne HIER tun.

Odysee-Direktlink: https://odysee.com/01Mai2022_Nettelbeckplatz

Spread the love